Bioresonanztherapie
 

Was ist Bioresonanz?

Man kann diese Therapieform am besten an einem Beispiel aus der Natur erklären. Unser Sonnenlicht ist wohl die älteste Form der Bioresonanz. Sonnenlicht, das auf die Haut trifft, löst Regulationen aus durch den ultravioletten Anteil, der im Sonnenlicht enthalten ist. Dies führt dazu, dass bei den Frequenzen des Sonnenlichts die Haut pigmentiert, also die Haut braun erscheinen lässt. Außerdem wird durch das Sonnenlicht die Produktion von Vitamin D angeregt.
Deshalb kann man davon ausgehen, dass neben dem schmalen Frequenzband des Sonnenlichts noch weitere Frequenzen existieren. Ein passionierter Ingenieur, Paul Schmidt, entwickelte in den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts das sogenannte Bioresonanzverfahren, dass  die oben genannten Erkenntnisse aufgreift.